Get Adobe Flash player

Aktuelle Fotos

Anmelden

Online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Technischer Einsatz: KHD Schneeeinsatz

Aufgrund der starken Schneefälle in den letzten Wochen in der Obersteiermark wurden wir über den Bereichsfeuerwehrverband (BFV) Weiz zum Katastrophenhilfsdienst (KHD) nach Gußwerk alarmiert. Am Montag den 14.01.2019 um 05:00 Uhr früh machten sich 87 Mann/Frau mit gesamt 18 Fahrzeugen zum Schneeeinsatz in die Obersteiermark auf (seitens unserer Wehr waren wir mit MTF-A und 5 Mann im Einsatz). In Gußwerk (nähe Mariazell) angekommen wurden wir vom KHD Einsatzleiter ABI Josef Plank gemeinsam mit der FF Birkfeld zum Abschaufeln mehrerer Hausdächer, welche akut einsturzgefährdet waren, eingeteilt. Mit vereinten Kräften und perfekten Teamwork konnten wir sämtliche Schadensereignisse abarbeiten und um ca. 17:00 Uhr den Einsatz beenden und wieder einrücken!

Nochmals ein Danke an die FF Birkfeld für die perfekte Zusammenarbeit bei diesem Einsatz!

2019.01.14. schneeeinsatz guwerk 32019.01.14. schneeeinsatz guwerk 8

2019.01.14. schneeeinsatz guwerk 132019.01.14. schneeeinsatz guwerk 14

Weitere Fotos in der Galerie.


 

Technischer Einsatz: Baumbergung

Am Montag dem 14. Jänner 2019 wurde die FF Miesenbach um 13:53 Uhr mittels "stillem Alarm" zu einer Baumbergung gerufen. Nach wenigen Minuten rückte eine Gruppe mit dem RLF-A aus. Auf der L405 im Bereich Kläranlage ist durch starke Windböen ein Baum auf die Landesstraße gestürzt. Dieser wurde von uns entfernt und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

Eingesetzt waren: RLF-A 1000 mit 8 Mann

2019 01 14 baumbergung


 

 

Technischer Einsatz: LKW Bergung

Kaum vom ersten Einsatz dieses Tages wieder eingerückt wurden wir um 10:56 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Weiz erneut zu einer LKW Bergung Richtung Wildwiese alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000, LKW-A und MTF-A sowie 18 Mann zur Einsatzadresse aus. Dort angekommen staunten wir nicht schlecht, als wir den selben LKW den wir zuvor schon aus einer misslichen Lage befreit hatten, wieder im Schnee stecken sahen. Diesmal war er (nur wenige Meter von der vorherigen Unfallstelle entfernt) links von der Fahrbahn abgekommen und drohte auf der Böschung umzukippen. Unverzüglich wurde die Unfallstelle abgesichert und der LKW mittels Seilwinde des RLF-A gegen Umkippen gesichert. Zur Unterstützung der Bergemaßnahmen wurde die FF Birkfeld mit dem HLF 2 nachalarmiert. Mit vereinten Kräften konnten wir auch diesemal den Lastkraftwagen wieder auf die Fahrbahn ziehen, woraufhin er abermals seine Fahrt fortsetzen konnte. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder einrücken und unsere Einsatzbereitschaft an Florian Weiz melden.

Wir möchten uns bei den Kameraden der FF Birkfeld recht herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bedanken!

2019.01.10. lkw bergung 2 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 62019.01.10. lkw bergung 2 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 7

2019.01.10. lkw bergung 2 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 52019.01.10. lkw bergung 2 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 4


 

Technischer Einsatz: LKW Bergung

Am Donnerstag den 10. Jänner 2019 wurden wir um 09:20 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Weiz zu einer LKW Bergung Richtung Wildwiese alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000, LKW-A sowie MTF-A und 15 Mann zur Unfallstelle aus. Am Wildwiesenweg Höhe Gästehaus Dunst war ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und blieb auf der Böschung im Schnee stecken. Unsere erste Tätigkeit bestand darin, die Unfallstalle abzusichern und den Lastkraftwagen mittels Seilwinde des RLF-A gegen weiteres Abrutschen zu sichern. Des weiteren waren wir dem Fahrer beim Anlegen der Schneeketten behilflich und zogen ihn daraufhin mit der Seilwinde wieder zurück auf die Fahrbahn, woraufhin der Fahrer seine Fahrt fortsetzen konnte. Nach getaner Arbeit rückten wir wieder ins Rüsthaus ein und konnten unsere Einsatzbereitschaft an Florian Weiz melden.

2019.01.10. lkw bergung 1 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 12019.01.10. lkw bergung 1 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 2

2019.01.10. lkw bergung 1 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 32019.01.10. lkw bergung 1 wildwiesenweg hhe gstehaus dunst 4


 

Technischer Einsatz: PKW Bergung

Am Mittwoch den 2. Jänner 2019 wurden wir um 19:02 Uhr mittels STILLEM ALARM von Florian Steiermark zur einer PKW Bergung auf die L406 Nähe Schloffereck gerufen. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLFA 1000 und MTFA mit gesamt 18 Mann (3 Mann in Bereitschaft) zur Unfallstelle aus. Als wir an der Einsatzstelle ankamen bot sich uns folgendes Bild: ein junger Fahrzeuglenker war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und blieb mit seinem PKW auf der Böschung hängen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Unsere Tätigkeit bestand darin die Unfallstelle abzusichern, diese mittels Lichtmast des RLFA 1000 auszuleuchten, einen Brandschutz aufzubauen und in weiterer Folge das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Fahrbahn zu ziehen. Für die Bergemaßnahmen musste die Landesstraße für kurze Zeit komplett gesperrt werden. Auch der PKW blieb bei diesem Unfall unbeschädigt und der Fahrzeuglenker konnte seine Fahrt daraufhin fortsetzen. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft an Florian Steiermark melden.

2019.01.02. pkw bergung l406 nhe schloffereck 12019.01.02. pkw bergung l406 nhe schloffereck 2


 

Technischer Einsatz: Verkehrsunfall

Am Montag den 10. Dezember 2018 wurden wir um 17:27 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Steiermark zu einem Verkehrsunfall auf die L405 Höhe Gemeindeamt alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLFA 1000, LKWA und MTFA mit gesamt 19 Mann zur Unfallstelle aus. Dort bot sich uns folgendes Bild: Ein PKW, welcher vom Wildwiesenweg in Richtung Dorf unterwegs war, konnte an der Kreuzung zur L405 Höhe Gemeindeamt aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse nicht rechtzeitig anhalten und krachte dort seitlich in ein vorbeifahrendes Fahrzeug. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemend verletzt, es entstand lediglich ein Blechschaden. Auch Wunsch der Unfallbeteiligten wurde die Polizei zur Unfallaufnahme nachalarmiert. Unsere weitere Tätigkeit bestand darin, den Verkehr zu regeln und nach der Unfallaufnahme das Fahrzeug, welches aufgrund der Kollision fahruntauglich war, von der Fahrbahn zu entfernen und an einem Parkplatz gesichert abzustellen. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder in´s Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft an Florian Steiermark melden. 

2018.12.10. verkehrsunfall l405 hhe gemeindeamt 12018.12.10. verkehrsunfall l405 hhe gemeindeamt 2


 

Schriftgröße

Decrease font size Default font size Increase font size

Suchen

Aktuelle Termine

Fr Jan 18 @19:00 - 09:00PM Schulung für Ausschussmitglieder

_______________________________


Sa Feb 23 @14:00 - 04:00PM Monatsübung

_______________________________


Fr Mär 01 @19:00 - 09:00PM Wehrversammlung

_______________________________


Fr Mär 22 @19:00 - 09:00PM Monatsübung

_______________________________


Fr Apr 12 @19:30 - 09:30PM Monatsübung

_______________________________


Kalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3