Get Adobe Flash player

Aktuelle Fotos

Anmelden

Online

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Suchaktion

Am Montag dem 07. September 2020 wurden wir um 07:07 Uhr mittels "Stillem Alarm" von Florian Steiermark zu einer Suchaktion nach Ratten alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit MTF-A und 7 Mann zum alarmierten Treffpunkt nach Ratten aus. Ingesamt wurde der gesamte Abschnitt 03 Oberes Feistritztal des BFV Weiz und der Abschnitt 05 aus dem Bereichsfeuerwehrverband Hartberg alarmiert. Somit waren 18 Feuerwehren mit 165 Mann/Frau zzgl. Bergrettung mit 28 Mann/Frau, Polizei (inkl. Hubschrauber) und zahlreiche Zivilpersonen (35! Personen) zudem Rotes Kreuz und Notarzt in Bereitschaft im Einsatz. Gegen 10:30 Uhr konnte die vermisste Person leider nur mehr tot aufgefunden werden. Unser aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen des Verstorbenen.

Wir dürfen uns bei allen eingesetzten Einsatzorganisationen und Zivilpersonen für die mustergültige Zusammenarbeit bei dieser Suchaktion recht herzlich bedanken.

blaulicht

 

Zum Bericht der FF Ratten. 


 

Technischer Einsatz: Baumbergung

Am Sonntag dem 5. Juli 2020 wurden wir um 13:32 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Steiermark zu einer Baumbergung auf den Hinterleitenweg zwischen Finsterbrücke und Eishütte Wetzelberger alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000 und 9 Mann zum Einsatzort aus. Dort angekommen stellte der Einsatzleiter fest, dass ein größerer Laubholzbaum über die Gemeindestraße gestürzt war und diese komplett blockierte. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde der Baum mittels Motorkettensäge zerkleinert und von der Fahrbahn entfernt. Nach dem Reinigen der Straße konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden und wir konnten wieder in´s Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft melden!

2020.07.05. baumbergung hinterleitenweg 12020.07.05. baumbergung hinterleitenweg 2

2020.07.05. baumbergung hinterleitenweg 32020.07.05. baumbergung hinterleitenweg 4


 

Technischer Einsatz: Motorradbergung

Am Samstag dem 4. Juli 2020 wurden wir um 15:30 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Steiermark zu einer Motorradbergung auf die L405 Höhe Schloffereck alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000 und 9 Mann (5 Mann in Bereitschaft) zur Unfallstelle aus. Dort angekommen bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild: ein Motorradlenker war aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, touchierte vorher einen Straßenleitpfosten und prallte dann gegen einen Baum. Der Unfalllenker wurde bereits vom Roten Kreuz versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Motorrad geborgen, die Batterie abgeklemmt sowie auslaufende Betriebsmittel gebunden. Nach ca. 30 Minuten war für uns der Einsatz beendet und wir konnten wieder in´s Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen. Bei allen eingesetzten Einsatzorganisationen dürfen wir uns für die gute Zusammenarbeit bedanken.

2020.07.04. motorradbergung hhe schloffereck 12020.07.04. motorradbergung hhe schloffereck 2

2020.07.04. motorradbergung hhe schloffereck 32020.07.04. motorradbergung hhe schloffereck 4


 

Technischer Einsatz: Tierrettung

Am Mittwoch dem 24. Juni 2020 wurden wir um 10:35 Uhr mittels "STILLEM ALARM" von Florian Weiz zu einer Tierrettung alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000 und 9 Mann zur Einsatzstelle aus. Dort angekommen bot sich dem Einatzleiter folgendes Bild: eine Kalbin harrte bereits mehrere Stunden im Miesenbach nähe Kläranlage aus und konnte aufgrund der Erschöpfung nicht mehr aufstehen. Da auch die Gefahr einer Unterkühlung durch das kalte Bachwasser gegeben war, wurde zur raschen Bergung der LKW-Kran Birkfeld sowie ein Tierarzt nachalarmiert. In der Zwischenzeit wurde der Aufstellungsplatz des Kranes vorbereitet sowie einige Äste für die Bergung mit der Motorsäge entfernt. Nach dem Eintreffen der Kameraden aus Birkfeld wurde das Tier schonend mit dem Kran geborgen und auf einen Tiertransporter verladen. Für diese Tätigkeit musste eine Fahrspur der L405 für kurze Zeit gesperrt werden. Wie der Tierarzt im nachhinein feststellte war das Tier bereits stark unterkühlt und musste mit einer Infussion behandelt werden. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder in´s Rüsthaus einrücken.

Ein großes DANKE gilt den Kameraden der FF Birkfeld für die gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz!


 

Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Am Freitag dem 6. März 2020 wurden wir um 11:47 Uhr mittels STILLEM ALARM von Florian Steiermark zu einer Fahrzeugbergung auf die Gemeindestraße zwischen Miesenbach und Strallegg alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000 und 9 Mann zum Einsatzort aus. Dort angekommen stellte der Einsatzleiter fest, dass ein PKW nach einer Kurve von der schneebedeckten Fahrbahn abgekommen war und auf der Straßenböschung zum Stillstand gekommen war. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde das Fahrzeug mittels Greifzug und Seilwinde des RLF-A 1000 wieder schonend auf die Fahrbahn gezogen. Der Fahrzeuglenker, welcher unverletzt geblieben war, konnte anschließend seine Fahrt vortsetzen.

k-2020.03.06. pkw bergung 3k-2020.03.06. pkw bergung 4


 

Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Am Dienstag den 4. Februar 2020 wurden wir um 16:59 Uhr von Florian Steiermark mittels STILLEM ALARM zu einer Fahrzeugbergung auf die L405 Nähe Schloffereck alarmiert. Nach kurzer Zeit rückten wir mit RLF-A 1000 und LKW-A mit 15 Mann zur Unfallstelle aus. Dort angekommen stellte der Einsatzleiter fest, dass ein Kleinbus von der Fahrbahn abgekommen war und auf der Fahrerseite im Graben zum Liegen kam. Der Fahrzeuglenker konnte den Kleinbus bereits selbstständig verlassen und blieb zum Glück unverletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde des RLF-A 1000 wieder auf die Räder gestellt und auf einer Ausweichstelle neben der Straße (nach dem Abklemmen der Batterie) gesichert abgestellt. Zur Fahrzeugbergung musste eine Straßenseite kurzfristig gesperrt werden. Eine Weiterfahrt des Kleinbuses war nicht mehr möglich - es entstand erheblicher Sachschaden. Nach ca. einer Stunde konnten wir den Einsatz beenden und wieder in das Rüsthaus einrücken.

2020.02.04. fahrzeugbergung l405 3

2020.02.04. fahrzeugbergung l405 22020.02.04. fahrzeugbergung l405 1


 

Schriftgröße

Decrease font size Default font size Increase font size

Suchen

Aktuelle Termine

Sa Nov 14 @14:00 - 16:00
Monatsübung

_______________________________


Kalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6