Get Adobe Flash player

Aktuelle Fotos

Anmelden

Online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Monatsübung September 2019

Am Freitag den 13. September 2019 fand unsere Monatsübung gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Strallegg statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit 2 vermissten Personen sowie ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, welcher sich während des Einsatzes durch zwei Fahrzeuge von Schaulustigen ereignete. Die vermissten Personen wurden durch 4 Atemschutztrupps beider Wehren im dicht verrauchten Stallgebäude ausfindig gemacht und in Sicherheit gebracht. Auch zwei Fässer mit Gefahrengut befanden sich in unmittelbarer Nähe des Brandes und wurden ebenfalls ins Freie gebracht. Ein Wassebezug zur Versorgung von RLF-A 1000 Miesenbach und TLF-A 4000 Strallegg wurde vom nahe gelegenen Löschwasserbehälter, welcher erst im Vorjahr durch die Kooperation der Gemeinden und Feuerwehren Strallegg und Miesenbach errichtet wurde, hergestellt. Ebenfalls galt es die Ausbreitung des Brandes auf Nebengebäude zu verhindern. Auch die eingeklemmte Person wurde in der Zwischenzeit aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarztteam übergeben. Zur Koordination des Einsatzes wurde eine Einsatzleitung sowie ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet. Wir möchten uns bei den Kameraden der FF Strallegg für die tolle Zusammenarbeit bei dieser Übung bedanken sowie bei Familie Pötz vulgo Kirchberger für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes bedanken. Ein weiterer Dank gilt auch unserem Presseteam Stephanos Berger und Karl Maderbacher welche diese Übung auf Video und Foto dokumentierten.

2019.09.13. gemeinsame bung mit ff strallegg 72019.09.13. gemeinsame bung mit ff strallegg 12

2019.09.13. gemeinsame bung mit ff strallegg 152019.09.13. gemeinsame bung mit ff strallegg 16

Weitere Fotos in der Galerie.


 

Monatsübung August 2019

Am Freitag den 16. August 2019 fand unsere Übung für das Monat August statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand am Anwesen Goldgruber vulgo Stroabauer mit einer vermissten Person. Im Einsatz standen RLF-A 1000 und LKW-A mit 15 Mann. Die Besatzung des RLF-A führte die Menschenrettung und Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz durch. Als erste Löschwasserversorgung wurde eine Tauchpumpe beim nahe gelegenen Bach in Stellung gebracht. Zeitgleich errichtete die Besatzung des LKW-A eine zweite Löschwasserversorgung mittels Tragkraftspritze (TS) von einer neu errichtete Löschwasserbezugsstelle (ebenfalls neben einem Bach). Nachdem die vermisste Person gerettet und "Brand aus" gegeben werden konnte bedankte sich der Übungsleiter OBI a.D. Norbert Sorger bei der anschließenden Übungsnachbesprechung bei allen eingesetzten Kameraden für die Teilnahme und Disziplin bei dieser Übung sowie ganz besonders bei Familie Goldgruber für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes und der Verpflegung. 

monatsbung august 2019 1monatsbung august 2019 2

monatsbung august 2019 3monatsbung august 2019 4


 

Räumungsübung Volksschule 2019

Am Freitag den 7. Juni 2019 fand in der Volksschule die jährliche Räumungsübung statt. Vor Übungsbeginn wurden die Kinder der Volksschule vom Kommando auf das richtige Vorgehen im Brandfall aufgeklärt. Im Anschluss wurde ein Brand im Stiegenhaus vor dem Turnsaal simuliert. 34 Schülerinnen und Schüler konnten sich mit den Klassenlehrern rechtzeitig ins Freie retten. 2 Schüler wurden jedoch im Gebäude vermisst. Ein Atemschutztrupp drang in das dicht verrauchte Gebäude ein und konnte die beiden vermissten Schüler schließlich im WC auffinden. Einer der beiden musste mittels Tragetuch nach draußen gebracht werden wo er von Feuerwehrsanitätern erstversorgt wurde. Die Besatzung des LKW-A konnte eine Zubringleitung zum RLF-A 1000 vom einen nahe gelegenen Hydranten errichten. Nachdem vom Einsatzleiter "Brand aus" gegeben und das Gebäude rauchfrei gemacht wurde bedankte sich HBI Christoph Mariacher bei den Volksschulkindern, den Lehrkräften sowie den eingesetzten Kräften für den mustergültigen Ablauf dieser Räumungsübung. Auch Bürgermeister Karl Maderbacher machte sich ein Bild von dieser Übung. Im Anschluss gab es noch zur Stärkung eine kleine Jause mit Getränken. Als kleines Dankeschön für die aktive Mitarbeit an der Stimmensuche für die Platzwahl der Kleinen Zeitung zur Beliebtesten Feuerwehr der Steiermark gab es Eisgutscheine für alle Kinder.

rumungsbung volksschule 2019 4rumungsbung volksschule 2019 5

rumungsbung volksschule 2019 7rumungsbung volksschule 2019 12

Weitere Fotos in der Galerie.


 

Monatsübung Mai 2019

Am Freitag dem 24. Mai 2019 fand unsere monatliche Übung statt. Vor Beginn der Übung wurde der neu errichtete Löschwasserteich am Anwesen Ebner vulgo Hansl im Weg besichtigt. Übungsannahme war ein Zimmerbrand am Anwesen Maierhofer vulgo hinterer Weiglhofer welcher durch eine Kerze an einem Christbaum ausgelöst wurde. Unsere Übungstäigkeit stellte sich aus folgenden Punkten zusammen: Die Besatzung des MTF-A richtete eine Einsatzleitung ein. Die Besatzung des LKW-A stellte einen Wasserbezug mittels Tragkraftspritze (TS) von einem nahe gelegenen Bach her. Die Zubringleitung wurde zum Befüllen eines mobilen Löschwasserbehälters, welcher mit einfachen Mitteln aus Paletten, einer Plane und Spanngurten errichtet wurde, verlegt. Die Besatzung des RLF-A 1000 stellte daraufhin einen Wasserbezug von diesem Behälter mittels Tauchpumpe her. In der Zwischenzeit rüstete sich der Atemschutztrupp mit schwerem Atemschutz aus und bereitete einen Löschangriff mittels HD-Rohr vor. Zwei weitere Löschleitungen (1x C-Rohr, 1x B-Rohr) wurden zum Schutz der Nebenobjekte und des Waldes aufgebaut. Der Atemschutztrupp konnte schließlich durch taktisches Vorgehen den Zimmerbrand welcher sich zu einem Wohnhausbrand entwickelte unter Kontrolle bringen und löschen. Nachdem durch den Übungsleiter OBI Daniel Kern "Brand aus" gegeben wurde, fand noch eine kurze Übungsnachbesprechung statt. Ein Dank gilt der Familie Grabner für das zur Verfügung Stellen des Grundstückes für diese sehr lehrreiche Übung sowie unserem Fotograf Karl Maderbacher und Kameramann Stephanos Berger für die Foto- und Videodokumentation.

monatsbung mai 2019 3monatsbung mai 2019 10

monatsbung mai 2019 18monatsbung mai 2019 25

Weitere Fotos in der Galerie.


 

Abschnittsfunkübung 2019

Am Samstag den 27.04.2019 nahmen wir an der Abschnittsfunkübung des Abschnittes 03 Oberes Feistritztal in Rettenegg teil. Nach einer Begrüßung und kurzen Einführung startete die Übung im Stationenbetrieb. In den 6 Stationen wurden die Grundkenntnisse des Digitalfunks sowie Aufgaben in Anlehnung an das FULA-Bronze beübt. Durch die gute Aufteilung der einzelnen Stationen auf das gesamte Gemeindegebiet von Rettenegg, konnte durch die Übung auch der doch sehr große Löschbereich der FF Rettenegg von uns besser kennengelernt werden. Wir bedanken uns bei der FF Rettenegg und dem Übungsleiter bzw. Abschnittsfunkbeauftragten OBM Markus Luegger für die mustergültige Vorbereitung der Übung und die anschließende Verpflegung. 

 

2d7ea2e956IMG 5395 IMG 5401 629a466466


 

Schriftgröße

Decrease font size Default font size Increase font size

Suchen

Aktuelle Termine

Fr Okt 18 @19:30 - 21:30
Monatsübung

_______________________________


Fr Okt 25 @19:30 - 21:00
Infoabend

_______________________________


Sa Nov 16 @14:00 - 16:00
Monatsübung

_______________________________


Do Dez 05 @17:00 - 22:00
Krampustreiben

_______________________________


Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1