Get Adobe Flash player

Aktuelle Fotos

Anmelden

Online

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Monatsübung März 2015

Am Freitag dem 13.03.2015 fand die Monatsübung für März statt. Der Gruppenkommandant LM d.S. Daniel Sitka organisierte die Übung die in zwei Teile geteilt war. Der erste Teil war ein theoretischer Teil, wo unter Verwendung einer Powerpoint-Präsentation die Knotenkunde, Erstellen eines Seilgeländer und die Leiterrettung erklärt wurde. Im praktischen Teil wurde dann die Knotenkunde, Aufbau eines Seilgeländer und Herstellung eines Flaschenzug mit Hilfsmitel aus dem Menschenretter- und Absturzsicherungsset beübt. HBI Frieß welcher aus zeitlichen Gründen nur kurz der interessanten Übung beiwohnen konnte, dankte den Gruppenkommandanten für die hervorragent vorbereitete Übung welche auch bei den Kameraden großes Interesse weckte.

img 2371   img 2378

Fotos in der Bildergalerie


 

 

Monatsübung Februar 2015

Am Samstag dem 14.02.2015 fand wieder eine Monatsübung statt. Der Gruppenkommandant LM Gernot Pötz organisierte die Übung als dreiteiligen Stationsbetrieb. Die 1. Station wurde von LM Pötz gestaltet und beinhaltete die Gerätekunde mit den wichtigsten Geräten auf dem RLF-A 1000. Die 2. Station mit Gerätekunde am LKW-A wurde vom Maschinenmeister HLM d.F. Karl Sitka gestaltet. In der 3. Station wurde mit dem Santitätsbeauftragten LM d.S. Daniel Sitka Gerätschaften und Hilfsmittel im Bereich Sanität und Erste-Hilfe beübt. HBI Frieß verfolgte den Ablauf der Monatsübung und dankte allen Kameraden für die Aus- und Weiterbildung und dem Übungsleiter mit seinen beiden Helfern für die Durchführung der Übung.

img 2314img 2327

img 2340img 2346


 

Monatsübung Jänner 2015

Am Samstag dem 17. Jänner 2015 fand die erste Monatsübung im neuem Jahr statt. Der Ortsfunkbeauftragte OBI Christoph Mariacher organisierte eine Funkübung. Ziel dieser Übung war es, die Kenntnisse im neuem Digitalfunk sowie die Handhabung der neuen Funkgeräte zu vertiefen und praktisch anzuwenden. Im Zuge der Funkübung wurden auch alle wichtigen Wasserentnahmestellen unseres Löschbereiches auf Zugängigkeit und Funktion überprüft. Der Kommandant HBI Frieß zeigte sich mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden und dankte dem Übungsleiter für die Durchführung der Monatsübung.

img 2284img 2287


 

 

Mehrwehrenübung in Wenigzell

Am Montag dem 27.10.2014 fand eine Mehrwehrenübung in Wenigzell statt. Übungsannahme war ein Brand in einem Gasthof, wobei dieser im Keller ausgebrochen war, und durch die starke Rauchentwicklung über das Stiegenhaus, mehrere Personen eingeschlossen waren. Nachdem der Einsatzleiter die Lage erkundet hatte wurden über die Landesleitzentrale die Feuerwehren Miesenbach und Strallegg als Atemschutzreserve nachalarmiert. Wir rückten mit unserem RLF-A 1000 und neun Mann unverzüglich aus. Als wir an der Einsatzstelle eingetroffen waren, wurden wir zur Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutz im Kellergeschoss eingeteilt. Die Kameraden der FF Strallegg unterstützten die FF Wenigzell bei der Personenrettung im ersten und zweiten Obergeschoss. Unser RLF sorgte durch Speisung des TLF Wenigzell dafür dass das Löschwasser nicht ausging. Nachdem der Brandherd im Kellergeschoss lokalisiert wurde, brachte unser Atemschutztrupp das Brandgut nach draussen wo es von den Kameraden der FF Wenigzell abgelöscht wurde! Abschließend wurde von uns das Kellergeschoss mit dem Hochdrucklüfter noch rauchfrei gemacht. Bei der Schlußbesprechung dankte HBI Gerald Weber von der FF Wenigzell allen für die Mithilfe und profesionelle Durchführung der Übung. Zur Stärkung wurden alle Kameraden von den Wirtsleuten zu einer Jause und Getränken eingeladen. Danke den Kameraden der FF Wenigzell unter HBI Gerald Weber für die Einladung zu dieser wirklich mustergültig und realistisch vorbereiteten Übung!

Eingesetzt waren: FF Wenigzell mit TLFA 4000, LFA, MTFA, KLFA mit 29 Mann FF Miesenbach mit RLFA 1000 und 9 Mann sowie FF Strallegg mit TLFA 4000 und 9 Mann.  

img 2135 img 2141

Mehr Fotos: FF Wenigzell


 

Monatsübung Oktober 2014

Am Freitag dem 17.10.2014 fand die Monatsübung Oktober statt. LM Gernot Pötz organisierte eine technische Übung, wobei ein Verkehrsunfall dargestellt wurde. Ein PKW lag nach einem Überschlag auf dem Dach, 2 Personen waren im Fahrzeug eingeklemmt. Nach dem Absichern der Unfallstelle, dem Aufbauen der Beleuchtung und dem Sichern des Fahrzeuges konnte mit der Menschenrettung begonnen werden. Die schwierige Ausgangslage stellte die Mannschaft vor eine große Herausforderung. Im Anschluss an das Übungsszenario wurde dann noch die Handhabung der hydraulischen Rettungsgeräte und weiterer technischer Geräte geübt und aufgefrischt.

 IMG 2085IMG 2126

Weitere Fotos in der Galerie


 

Schriftgröße

Decrease font size Default font size Increase font size

Suchen

Aktuelle Termine

Fr Sep 13 @19:30 - 21:30
Monatsübung

_______________________________


Fr Okt 18 @19:30 - 21:30
Monatsübung

_______________________________


Sa Nov 16 @14:00 - 16:00
Monatsübung

_______________________________


Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6